(+233) 244 375 432

TAGESAUSFLÜGE

Heim Tagesausflüge

Genießen Sie Ihren Urlaub in unserem kleinen Paradies Ko-Sa Beach Resort. Lassen Sie sich vom Klang des Ozeans weg von der Hektik das Alltags verzaubern. Ein einsamer Traumstrand lädt zu Entspannung ein. Lesen Sie ein Buch aus unserer Bibliothek oder nehmen Sie ein erfrischendes Bad im Meer. Es sind verschiedene Aktivitäten angeboten. Lernen Sie zu trommeln, afrikanisch zu tanzen oder zu kochen, spazieren Sie nach Komenda oder Elmina, besuchen Sie das Schloss von Cape Coast oder die Festung in Elmina, gehen Sie den Canopy Walk im Kakum Nationalpark , machen Sie einen Besuch im Monkey Forest Resort oder entspannen Sie einfach nur am schönen Strand in Ko-Sa Beach Resort . Machen Sie Ihren Urlaub in Ghana zu einem unvergesslichen Erlebnis in Ko-Sa Beach Resort

DORF AUSFLUG IN AMPENYI

Ampenyi ist ein kleines Fischerdorf zwischen Elmina und Dutch Komenda in der Central Region von Ghana. Die Holländer hatten den Ehrgeiz im Dezember 1625 Elmina von den Portugiesen zu erobern. Sie kamen in Ampenyi mit 1200 Soldaten an Land. Die Soldaten waren unter dem Kommando von Admiral Jan Dirks Lamb. Die Bewohner von Ampenyi hatte einen Pakt mit den Portugiesen und bei Sonnenuntergang wurden die Holländer von den Einwohnern von Terra Pequena (Ampenyi) besiegt.

SCHLOSS VON CAPE COAST

Die strategische Lage des Schlosses in Cape Coast war für mehrere europäische Länder sehr interessant. Es wurde etwa 100 Jahre lang von Portugal, Niederlande, Dänemark, Schweden und England heiss umkaempft. Die Portugiesen bauten 1555 den ersten Handelsposten und nannten ihn "Cabo Corso", was „kurzer Umhang“ bedeutet. Später wurde der Name auf „Cape Coast“ gekürzt. Die Schweden bauten im Jahre 1653 eine Festung und nannten sie „Carlos Palace“, nach ihrem König Karl X. von Schweden. 11 Jahre danach eroberten die Dänen und die Holländer das Schloss...

AFRIKANISCHES TROMMELN UND TANZEN

Auf den einheimischen Trommeln von Ghana zu spielen macht Spaß und ist eine wunderschöne Erfahrung. In Ampenyi haben wir einen erfahrenen Trommellehrer. Gerne gibt er Trommelunterricht, unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche. Sie spielen auf den lokalen ghanaischen Trommeln wie Kpanlogo oder Fontom Trommel, die auch als Talking Drum bekannt ist. Je nach Bedarf können Sie alle Arten von Rhythmen aus Westafrika spielen...

FORT ELMINA

Im Jahre 1482 bauten die Portugiesen das Fort bei Elmina und nannten es "Sao Jorge da Mina." Die Festung wurde gebaut, um die Gold Ressourcen zu schützen, die im Jahre 1472 von den Portugiesen entdeckt wurden. Die Festung wurde im Jahre 1486 nach dem ursprünglichen Plan fertiggestellt und das Dorf bekam den Status einer Stadt. Der strategisch gute Platz an einer schmalen Bucht und an zwei Seiten, dem Atlantischen Ozean und dem Benya Fluss natürlich begrenzt, wurde von den Portugiesen extra so gewählt...